Datenanlieferung


Was sie beachten müssen

Vorgaben zum Aufbau und Aufbereitung von Daten für die Produktion im Digitaldruck und Siebdruck.

Von uns bevorzugtes Format für die Datenanlieferung:
Acrobat PDF-X3

Grundsätzliches:
Für den Siebdruck gelten spezielle Vorgaben, was die Überfüllung und den Nutzenaufbau betrifft. Daher übernehmen wir diese Arbeit gerne für Sie. Je nach Bedruckstoff müssen hier Parameter angepasst werden. Auch kann es notwendig sein Daten zu überarbeiten sofern es das Druckverfahren oder die gewünschte Ausgabegröße erforderlich macht. In der Regel ist die Anlieferung der Druckdaten im PDF-Format die einfachste und unkomplizierteste Möglichkeit. Ihre Daten werden automatisch vor dem Druck geprüft. 

Zu einem kompletten Druckjob gehören bei offenen Daten:

  • alle verwendeten Schriften (es sei denn, sie sind in Pfade umgewandelt)
  • alle platzierten Bilder (im Endformat mindestens 120 dpi)
  • alle verwendeten Sonderfarbden definiert nach HKS, Pantone oder RAL
  • bei vierfarbigen Motiven ein farbverbindliches Proof

So legen Sie die Datei an:
In den verwendeten Programmen im Maßstab 1:1 ohne Verkleinerung. Legen Sie umlaufend einen Beschnitt von 5 mm an.
Löschen Sie aus den platzierten Bildern alle zusätzlichen Kanäle und Pfade. Modifizieren Sie keine Schrift über ein Style-Menü in Layoutprogrammen. Legen Sie Schneidepfade bitte in einer Sonderfarbe an und stellen die Linie anschließend auf überdrucken. Sie können Ihre Daten natürlich auch als offene Dateien anliefern. Wir arbeiten mit der der Adobe Creative Cloud und allen enthaltenen Programmen. Sollten Sie weitere Fragen zur Aufbereitung der Daten haben oder Hilfe bei der Optimierung von Bilddaten haben, so rufen Sie uns gerne an. 

Bei Fragen helfen wir gerne weiter!

 

Hinweis: HKS, Pantone und RAL sind eingetragenen Markennamen.

Ihr Ansprechpartner:

Mario Wohlgemuth Produktionsleiter

Mario Wohlgemuth
Produktionsleitung

Telefon:
02173 - 399 38 13

E-Mail:
mw@rheinpark.nrw